Cats And Dogs
2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Annie_hinter_mir_klein.jpg

Annie, meine Annie...
(† 11.05.2012)


Die Sache der Tiere
steht für mich höher
als die Sorge,
mich lächerlich zu machen.
Sie ist unlösbar verknüpft
mit der Sache des Menschen,
und zwar in einem Maße,
dass jede Verbesserung in
unserer Beziehung zur Tierwelt
unfehlbar einen Fortschritt
auf dem Wege zum
menschlichen Glück
bedeuten muss!


Emile Zola

 

 

 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
BlogStatistik
Online seit dem: 30.07.2003
in Tagen: 5613

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Trude Ringelsocke

Trude am Rande eines Nervenzusammenbruchs ;-)

So sieht es aus, wenn ein echtes Bremer Deichschäfchen die Nerven verliert:

trude.jpg

Nicht etwa nur, dass mein Austauschschülerschäfchen heute in der Schule ein Schäfchenlied vorsingen musste (vor ALLEN!) und heute Morgen schon völlig aus dem Stall ... ähhhhmmm, Häuschen war. Nein, es ging damit weiter, dass heute Nachmittag Schwimmstunde angesagt war. Na, das ist ja nun gar nix für unser Trudchen. Womöglich noch ausziehen! Und Wasser überhaupt! Fein, ich habe sie da rausgeboxt und dem Lehrer gesagt, Trudchen ist es heute etwas plümerant, sie kann wohl eher nicht mit in die Schwimmhalle ;-) Ja kaum zu Hause angekommen, sieht Trude Arm und Bein von Judith Yoga, dem Schäfchen, was gerade bei uns geboren wird.

beine.jpg

Wat hat die Trude für einen Aufstand geprobt! Die Farben gefallen ihr nicht, die Kringel gefallen ihr nicht, sie will keinem Schäfchen auf die Welt helfen, dass solche Ringelsocken hat wie sie :-(
Als gute Austauschschülerschäfchenmutti bin ich sofort in den Supermarkt meines Vertrauens gesprungen, und habe die Dingelinger gekauft, von denen die Frau im Fernsehen immer sagt: "wenn's meinen Kindern gut geht, gehts mir auch gut!" *breitgrins* Und Bestechung hat bei Trude bisher ja noch immer funktioniert. Nun liegt sie selig schlummernd in Albert Zweistein's Arm und morgen früh ist die ganze Aufregung hoffentlich wieder vergessen. 

Betty 05.11.2008, 23.22 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Protest vom Austauschschülerschäfchen :-(

NEIN, sie könne nicht verstehen, warum jetzt auch noch Hundepullover gestrickt werden müßten, protestierte Trude heute am Mittagstisch! Schließlich stünde die Geburt von Schäfchen Judith Yoga als nächstes an, und sie sei nicht gewillt, in ihrer knappen Freizeit jetzt auch noch Anprobier-Termine mit Georgie, Annie & Co. wahrzunehmen.
Mannomann.... der erste Tag Schäfchengymnasium nach den Herbstferien, und schon fängt unser Trudchen wieder an zu motzen :-( Verzetteln würde ich mich, sagt sie! Außerdem würde mein e-mail-Programm aus allen Nähten platzen und die armen herrenlosen Hundchen müßten ebenfalls ja noch vermittelt werden. Sie könne das nicht alles alleine machen, sagt sie! Also... was die doch heutzutage in der Schäfchenschule alles beigebracht kriegen! Na, an Selbstbewußtsein mangelts hier in diesem Schäfchen-Fall definitiv nicht! Also, für alle Gerechtigkeit, dies hier ist Trudes Meinung zum neu erstandenen Buch:

sorgentrude_1.jpg

Betty 27.10.2008, 18.11 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Immer wieder montags...

... beginnt das normale Leben und die böse, kalte Welt da draußen fängt an, unaufhaltsam zu pulsieren. Heute schenkte uns Liebgottchen allerdings einen wunderbar sonnendurchfluteten, strahlenden Tag, und ich versuche gerade, mich von einem Sauerstoff-Schock zu erholen ;-)
Trude war allerdings heute Morgen erst einmal überhaupt nicht begeistert. Weder davon, dass sie wieder in die Schule mußte, noch von unserem ernsthaften Gespräch über Rudi's baldigen Auszug. Das Wochenende wollte ich die beiden Schäfchen einfach mal Schäfchen sein lassen und mit derart ernsten Gedanken nicht quälen. Außerdem musste ich mich um Albert kümmern, der aufgrund der neuen Begeisterung Trude's für Rudi ziemlich melanchomisch durch die Welt lief. Wenigstens IHM konnte ich also heute Morgen beim Frühstück ein mildes Lächeln auf die Lippen zaubern. Trude hingegen hat - wie vorauszusehen war - den Aufstand geprobt. Dies hier ist ihr "dukannstdochmeinenRudinichternsthaftwegschickenwollen! - Gesicht":

trude_traurig.jpg 

Und auch Rudi zeigte sich ziemlich ratlos...

rudi_ratlos.jpg

Aber irgendwie muss ich die beiden doch darauf vorbereiten, dass Rudi in den nächsten Tagen zu seiner neuen Mama ziehen wird! Es wäre doch gemein, ihn in Trude's Schulabwesenheit einfach einzupacken und zu verschicken!! Nein, ich finde, man sollte die Schäfchen schon sehr früh auf das richtige Schäfchenleben vorbereiten... und Abschied nehmen gehört nun einmal auch dazu. Außerdem freut sich die Mama von Rudi schon ganz dolle auf seine Ankunft :-) Gut, ich habe es mit Nutella-Brot versucht, mit Bonbons, mit Schokolade... nicht einmal das in Aussicht gestellte NEUE Schäfchen, für das es zumindest schon mal fast ein Bein gibt, hat Trude überzeugen können... *augenroll*...

trude_mit_strickzeug.jpg

Nach diversen Diskussionen hin und her, habe ich sie zumindest erstmal dazu bewegen können, in die Schule zu gehen. Als sie heim kam, sagte sie, sie sei beim Beratungslehrer gewesen, jawoll! Und sie hätte jetzt gern bitte danke mal das Telefon. Ich sag' "Aber Trudchen, wo willste denn anrufen?" Wortlos und mit vorwurfsvollem Blick nahm sie das Telefon entgegen... und entschwand mit demselben und einem Zettel aus dem Schulranzen in ihren Lieblingssessel. Ich habe im Vorbeigehen heimlich mal gelugt, was da auf dem Zettelchen steht... Wenn ich es richtig gelesen habe, sind es drei Telefonnummern: ProSchäfchen e. V., Schäfchen in Not e. V. und Schäfchenseelsorge. Na fein! Sie telefoniert immer noch. Ich bin dann mal gespannt, wer morgen alles vor unserer Tür steht :-o

trude_ruft_an.jpg 

Betty 29.09.2008, 20.59 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Beinahe hätt' ich's vergessen...

Trudchen unser Trudchen ist soooo glücklich über ihren Albert Zweistein... Ich musste sie ja lange genug dazu überreden, die Ohren an das Körperchen nähen zu dürfen, aber nun ist alles dran, am flotten Albert ;-)

trude_und_albert01.jpg

Betty 06.09.2008, 22.04 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ein Brief an Trudchen :-)

Heute hat uns ein Briefchen an Trude erreicht, und nachdem sie ihn vier mal hin und her und in alle Richtungen gedreht hatte (Sie tut nämlich immer so, als könnte sie schon ALLES lesen!), habe ich ihr den Brief natürlich vorgelesen! Der Absender hat uns über das Kontaktformular geschrieben, weil er wohl keinen geeigneten "Trude-Beitrag" zur Kommentierung finden konnte, aber WIR finden, das darf trotzdem JEDER lesen :-))

 Hallo, liebes Trudchen !

Ja, ich bin auch einer von denen, die deinen " Lebenswandel" verfolgen. Zwar nicht immer regelmäßig, aber oft. Und durch mein manchmal bissel unregelmäßiges "guggen" habe ich doch total verpaßt, daß du Schuleinführung hattest.

Das ist mir ja ganz schön peinlich, denn so spät hinterher kann man ja garnicht mehr gratulieren.Da gratuliere ich dir eben einfach zu deinem heutigen Nichtgeburtstag und wünsche dir für deine Schulzeit alles Gute.

Also, liebes Trudchen, sei schön fleissig in der Schule, daß man zu dir nicht, wie zu manchen anderen, "dummes Schaf" sagen muß. Aber DU packst das schon ........ und machst vielleicht bissel später auch mal Reklame für Kinderschokolade oder etwas anderes Kreatives, so wie deine Pflegemama, wenn du immer schön lernst.

Übrigens weiß ich, wo du immer mal Fototermine hast. In dieser schönen "Anlage" war ich auch schon oft, habe dich da aber mit deiner Mama und der kleinen Annie zusammen nie getroffen. Darüber bin ich bissel traurig. Na ja, villeicht klappt es mit unserem Treffen dort später einmal, gelle?

Für heute erst mal viele Grüsse an dich, deine Urlaubspflegemama, die dich doch bald einmal richtig adoptieren sollte, und an deine vielen Urlaubspflegegeschwister um dich herum. Ich habe euch alle sehr lieb und möchte immer gern wissen, was bei euch passiert. Also, meldet euch bitte wieder bald und haltet uns alle auf dem Laufenden...

Ganz liebe Grüße euer oller Onkel Udo

Betty 06.09.2008, 19.27 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schuleinführungspaket :-)

Trudchen's Schuleinführung war ein ganz ruhiges und gemütliches Fest. Ich hatte sie gefragt, ob sie ein riesen Brimborium mit allen Verwandten und Nichtverwandten haben möchte, oder lieber ganz in Schäfchenruhe mit Bonbons, Chips und Cola UND mit uns allen zusammen (Max, Else, Bonni, Bambi, Philo, Annie und mir...) auf der Couch krümeln, relaxen und über einen lustigen Schäfchenfilm kichern will. Na, da brauchte Trude nicht lange zu überlegen!! Aber das Päckchen von ihrer Mama Dörte aus Bremen hat sie trotzdem ganz schön in Freudentaumel gebracht :-o)
Gar nicht genug konnte sie darin kramen und wühlen....

 Trude_neugierig.jpg

... und irgendwann waren alle Schenkis ausgepackt ;-)

schuleinfuehrungstrudchen.jpg

Sie wußte gar nicht, wie sie das alles auf einmal festhalten sollte ;-) Stolz wie Oscar ist sie, mein Austauschschülerschäfchen Trude!
Naja, ein bisschen habe ich Trudchen ja mit der Schulanmeldung überrumpelt... ich habe halt' ihr Potential erkannt! Die erste Woche war nicht die leichteste für sie... als Bremer Deichschäfchen unter Pößnecker Blökschäfchen ist das alles wohl nícht so einfach... Aber sie hat sich wacker geschlagen. Sie ist eben ein richtiges kleines Schafskämpferchen, von dem wir alle noch was lernen können.... - vor allem der verzogene kleine Herr Philomann!!!

Danke, liebes Mama Dörte für die Schuleinführungs-Päckchen-Bereicherung!!!


Betty 02.09.2008, 01.19 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Trude im Glück die 2. :-)

Nachdem Trudchen heute schäfchenübersprudelnd fröhlich aus der Schule kam, haben wir zusammen Mittag gegessen und .... schäfchen-schwuppdiwupp... war sie wieder weg... Draußen im Grünen... davon konnte sie heute gar nicht genug bekommen :-) 

an_der_Schaukelstange.jpg 

... als Schaukelhängeschäfchen...

auf_der_schaukel.jpg

... als Schaukelschaukelschäfchen...

auf_dem_rosenbogen.jpg

... als Rosenbogenschäfchen ;-)...

auf_dem_baumstamm.jpg

... als auf-dem-Baumstamm-Ausruh'-Schäfchen...

ringelblume.jpg

... als Ringelblumen-Schnupperschäfchen...

im_Blumenkasten.jpg

... und als schickstes Blumenkastenschäfchen der Welt :-o)

Betty 28.08.2008, 21.26 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Es gibt keine absolute Grenze, keinen unueberbrueckbaren Graben zwischen Menschen und nichtmenschlichen Tieren. Nicht evolutionaer, nicht genetisch, nicht hinsichtlich bestimmter Errungenschaften der Evolution, und auch nicht moralisch. (Roger Fonts)